Blog | EHL holt Pizzakette Domino’s nach Favoriten

  • 265 m2 Geschäftsfläche am Columbusplatz 
  • Bereits achte Filiale des expansiven Unternehmens in Wien 
  • Gastroanteil in Einkaufsstraßen und Einkaufszentren steigt weiter 

Wien, 04.07.2019 – Die US-amerikanische Pizzakette Domino’s hat am Donnerstag, passend am amerikanischen Unabhängigkeitstag, ihre erste Filiale in Wien-Favoriten am Columbusplatz eröffnet. Direkt gegenüber des Einkaufszentrums Columbuscenter und am Anfang der Fußgängerzone Favoritenstraße gelegen, hat das Gastrounternehmen eine 265 m2 große Geschäftsfläche angemietet. Die zur EHL-Gruppe zählende EHL Gewerbeimmobilien war dabei sowohl auf Mieter- als auch auf Vermieterseite beratend tätig.  

„Dieser Standort ist eine wichtige Erweiterung unseres bestehenden Filialnetzes in Wien. Mit der von EHL vermittelten Fläche in der Favoritenstraße profitieren wir von einer sehr frequenzstarken Lage in einer lebendigen Fußgängerzone und nahe der aufstrebenden Wohnlagen rund um das Sonnwendviertel“, sagt Armin Wagner, Retail Expansion Manager von Domino’s.  

Domino’s zählt aktuell zu den expansivsten Unternehmen der Gastrobranche auf dem österreichischen Markt. Der Markteintritt erfolgte Ende 2017 mit einer Filiale in Floridsdorf, der Standort in Favoriten ist bereits die achte Niederlassung des Unternehmens. Weitere Standorte sind in Planung, mittelfristig ist auch eine Expansion in die Bundesländer geplant.  

„Der Gastronomiesektor expandiert kontinuierlich und kompensiert damit teilweise den tendenziell sinkenden Flächenbedarf des Einzelhandels, daher steigt auch der Anteil an Gastroflächen in Einkaufsstraßen und Einkaufszentren“, so EHL-Einzelhandelsexperte Jörg Bitzer. Vor allem die Systemgastronomie sucht so intensiv wie nie zuvor. „Gerade diese Branche ist bereit und in der Lage, Quadratmetermieten in ähnlicher Höhe wie Einzelhändler zu bezahlen, und ist damit ein wesentlicher Motor für den heimischen Einzelhandelsimmobilienmarkt.“