Presse/News | EHL vermarktet Großprojekt „An der Lände“

 

 

  • 244 Mietwohnungen zwischen 30 und 120 m2 mit ein bis vier Zimmern
  • Hochwertige Ausstattung mit Einbauküchen, Maßmöbeln, Einbauschränken und Beschattungselementen
  • Zentrale Lage nahe der U3, nur wenige Gehminuten in den Prater

Der Investor Aberdeen Standard Investments Deutschland AG hat die zur EHL-Gruppe zählende EHL Wohnen GmbH mit der Vermarktung von 244 Mietwohnungen in seinem Projekt „An der Lände“ an der Erdberger Lände 36 und 38 beauftragt. Die Wohnungen sind bereits im ersten Quartal 2020 bezugsfertig. Darüber hinaus wird die EHL Immobilien Management auch die Liegenschaftsverwaltung für das Objekt übernehmen.

Das Projekt besteht aus zwei Häusern: Im Objekt Erdberger Lände 36 befinden sich Wohnungen zwischen 38 m2 und 56 m², die sich dank flexibler Raumteilung und Maßmöbeln sowohl als Loft als auch als 2- bis 3-Zimmer-Wohnung nutzen lassen. Im Objekt Erdberger Lände 38 entstehen Wohnungen zwischen 45 m2 und 110 m² mit zwei bis vier Zimmern. Die Wohnungen beider Bauteile verfügen über großzügige Freiflächen (Loggien, Balkone, Terrassen, Eigengärten). Alle Einheiten sind mit hochwertigen Parkettböden, Küchen sowie Beschattungselementen ausgestattet.

Die Wohnanlage beinhaltet zahlreiche Gemeinschaftsräume sowie großzügige Grünflächen. So stehen den Bewohnern eine Gemeinschaftsterrasse mit Sonnendeck, eine Fahrradwerkstatt, ein Kinderspielraum sowie zwei Kinderspielplätze auf dem Gelände zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt sind Lieferboxen in den Erdgeschoßzonen, um dem modernen Lifestyle zu entsprechen. Ein Supermarkt und eine Drogerie werden sich direkt in der Anlage befinden und so die bestehende Infrastruktur der Umgebung weiter aufwerten.

Die Wohnlage profitiert sowohl von der Nähe zum Prater, der in weniger als zehn Gehminuten zu erreichen ist, als auch von der guten Anbindung an den öffentlichen Verkehr über die U3-Station Kardinal-Nagl-Platz. Der Radweg entlang der Lände ins Zentrum befindet sich ebenfalls vor der Haustür.

„Das Grätzl entlang der Erdberger Lände wird dank zahlreicher hochwertiger Wohnungsprojekte aktuell stark aufgewertet und rückt immer stärker in den Fokus der Wohnungssuchenden. Die Nähe zum Grünen Prater und die gute Anbindung an die Öffis sichern hohe Lebensqualität und machen diese Wohnlage gerade für eine junge Zielgruppe besonders attraktiv“, sagt Sandra Bauernfeind, Geschäftsführende Gesellschafterin der EHL Wohnen GmbH.

Mehr Infomationen zu den "An der Lände" Wohnungen finden Sie hier.