Hamburg Trust/GalCap Europe erwerben Wiener Büroobjekt der Real I.S.

  • Voll vermietetes Bürohaus mit 11.500 Quadratmeter Nutzfläche in der Nähe des Hauptbahnhofs 
  • Anhaltend starkes Interesse internationaler Investoren an Wiener Büroimmobilien 
  • EHL Investment Consulting vermittelte die Transaktion 

nchen/Wien, 01.03.2019 – Der Assetmanager GalCap Europe und die deutsche Kapitalverwaltungsgesellschaft Hamburg Trust haben auf Rechnung eines Immobilien Sondervermögens das Bürohaus Brehmstraße 12 im elften Wiener Gemeindebezirk vom Bayernfonds Austria, Salzburg und Wien der Real I.S. AG, dem auf Immobilieninvestments spezialisierten Fondsdienstleister der Bayern LB, erworben. GalCap Europe übernahm dabei für den Fonds von Hamburg Trust Aufgaben im Objektsourcing sowie im Transaktionsmanagement und wird in weiterer Folge auch für das Asset Management der Immobilie verantwortlich sein. Der strukturierte Verkaufsprozess wurde im Auftrag der Real I.S. von EHL Investment Consulting durchgeführt. Über den Kaufpreis wurde zwischen den Vertragsparteien Stillschweigen vereinbart.  

„Durch die Modernisierung des Gebäudes, der langfristigen Vermietung an bonitätsstarke Mieter und die Optimierung des Mietermix haben wir über Jahre hinweg erfolgreich die Repositionierung 
der Brehmstraße vorangetrieben“, sagt Brigitte Walter, Vorstand der Real I.S. AG.  

Das Bürogebäude in der Brehmstraße umfasst circa 11.500 Quadratmeter Büro- und Lagerfläche sowie 80 Pkw-Stellplätze und befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Wiener Hauptbahnhof. Es 
wurde 2002 errichtet und in den vergangenen Jahren umfassend modernisiert. Zu den bonitätsstarken Ankermietern des vollständig vermieteten Objekts zählen unter anderem Siemens 
Mobility, die Lebenshilfe Wien und das renommierte Medizintechnikunternehmen Otto Bock, das 2017 auf Vermittlung von EHL seinen zusätzlichen Standort in der Brehmstraße 12 bezogen hat.  

Der Wiener Büromarkt ist für uns aufgrund seiner Stabilität ein bestens geeignetes Anlageziel, das langfristig hervorragende Perspektiven bietet. Mit der Brehmstraße 12 konnten wir ein attraktives Objekt für den Fonds akquirieren. Wir sondieren den Markt laufend nach weiteren interessanten Investmentgelegenheiten“, sagt Dr. Manfred Wiltschnigg, Managing Partner von GalCap Europe. 

„Diese Transaktion zeigt einmal mehr die anhaltende Attraktivität von Bürolagen rund um den Hauptbahnhof Wien für nationale sowie internationale Investoren“, sagt Franz Pöltl, Geschäftsführer der EHL Investment Consulting. „Im Sog der hochwertigen Fertigstellungen des vergangenen Jahres in diesem Bürocluster rücken auch gut erhaltene beziehungsweise hochwertig sanierte Bestandsimmobilien in dieser Lage verstärkt in den Fokus von Anlegern und Mietern.“  

Hamburg Trust / GalCap Europe wurden bei der Transaktion von Vavrovsky Heine Marth Rechtsanwälte, TPA und KS Ingenieure beraten. EHL Immobilien Management wird künftig die Hausverwaltung für das Objekt übernehmen.