Blog | Maklerranking 2018: EHL ist Österreichs größtes Maklerunternehmen

  • EHL erzielt 2018 Honorarvolumen von EUR 23 Mio.
  • Nr. 1 bei Investment, Wohnen, Einzelhandel und Zinshäusern

Wien, 08.05.2019 – Das soeben erschienene Maklerranking des Branchenmediums „Immobilien Magazin” untermauert erneut die führende Marktstellung der EHL Gruppe, des führenden Immobiliendienstleisters Österreichs. Mit einem Honorarvolumen von EUR 23 Mio. ist EHL das größte Maklerunternehmen (Einzelunternehmen) in Österreich. Darüber hinaus belegte EHL den ersten Platz in den österreichweiten Kategorien Wohnen, Einzelhandel, Investment und Zinshaus und erreichte starke zweite Plätze in den Kategorien Büro und Produktivität. Das Ranking des Immobilien Magazins wurde auf Basis der erzielten Honorarumsätze 2018 erstellt und bezieht neben dem Gesamtumsatz auch den Umsatz je Mitarbeiter ein.

„2018 war erneut ein exzellentes Jahr für die EHL-Gruppe und dieses hervorragende Ergebnis spiegelt sich im Maklerranking wider”, sagt Michael Ehlmaier, Geschäftsführer der EHL- Gruppe. „Gemessen am Honorarvolumen bewegen wir uns als Einzelunternehmen dank eines hochmotivierten und engagierten Teams in derselben Größenordnung wie die österreichweit tätigen Maklerverbünde. Das ist ein großartiger Ansporn, unseren Weg mit innovativen Dienstleistungen und konsequentem Ausbau der Angebotspalette weiterzugehen.”

Der Erfolg der Gruppe ruht dabei auf mehreren starken Standbeinen: Die EHL Wohnen GmbH schaffte 2018 mit der Vermittlung von 1.200 Wohnungen (Miete/Eigentum/Anlage) einen neuen Rekordwert. Ähnlich beeindruckend war die Performance der EHL Investment Consulting, die ihre Marktführerschaft mit einem Transaktionsvolumen von ca. EUR 1,05 Mrd. (entspricht einem Anteil von ca. 25 Prozent des Marktvolumens) weiter ausbauen konnte. Die Kategorien Einzelhandel und Büro, die über die EHL Gewerbeimmobilien abgedeckt werden, haben sich ebenfalls sehr positiv entwickelt: EHL konnte im vergangenen Jahr ca. 43.000 m2 Büroflächen vermieten und sich auch als erster Ansprechpartner bei der Begleitung internationaler Einzelhändler beim Markteintritt in Österreich etablieren.

In den ersten Monaten 2019 konnte EHL nahtlos an die Erfolge des Vorjahres anknüpfen. „Der österreichische Immobilienmarkt hat auch im ersten Quartal weiter zugelegt. Das Interesse nationaler und internationaler Investoren ist anhaltend stark, der Boom im Wohnbau ist dank des kontinuierlichen Bevölkerungswachstums ungebrochen hoch und aufgrund der soliden Entwicklung der Kaufkraft zählt Österreich weiterhin zu den Top-Expansionszielen internationaler Einzelhändler. All das trägt dazu bei, dass wir sowohl für den Gesamtmarkt als auch für unsere eigene Geschäftsentwicklung ein ausgesprochen gutes Immobilienjahr erwarten”, so Ehlmaier.