Ensemble Schwarzenberg | 1040 Wien

Prunkvolle, historische Substanz trifft moderne Nutzung

Ensemble Schwarzenberg

Das Ensemble Schwarzenbergplatz umfasst das palaisartige „Haus der Kaufmannschaft“ am Schwarzenbergplatz 14 sowie die unmittelbar angrenzenden „3 Straßenhöfe“ in der Lothringerstraße 4-8 mit reich verzierter Fassade. Aufgrund der außerordentlichen städtebaulichen und architektonischen Bedeutung als Barockjuwel steht das gesamte Ensemble Schwarzenbergplatz unter Denkmalschutz. Das „Haus der Kaufmannschaft“ verfügt neben großzügigen, lichtdurchfluteten Altbaubüros über einen prunkvollen Festsaal und einen modernen Vortragssaal. Im Zuge mehrerer Generalsanierungen wurde das Ensemble an die Anforderungen eines zeitgemäßen Bürobetriebes angepasst.

Das Ensemble Schwarzenbergplatz bietet lichtdurchflutete und modern ausgestattete Büroräumlichkeiten mit weiten Ausblicken Richtung Stephansdom, Künstlerhaus, Musikverein und Schwarzenbergplatz. Die repräsentativen Allgemeinflächen verleihen dem Objekt ein besonderes Flair. Wunderschön ausgestaltete Balkone und eine Dachterrasse vervollständigen das Angebot.

Ausstattung

Parkettböden
Flügeltüren
tlw. historische Kastenfenster
tlw. Stuckatur an den Decken
tlw. Holzvertäfelungen
Kühlung
Computergerechte Spiegelrasterleuchten im Bürobereich
Vollausgestatteter Vortragssaal
Prunkvoller, historischer Festsaal
tlw. aufwendig gestaltete Balkone
Dachterrasse

Lage und Infrastruktur

Der Schwarzenbergplatz ist einer der zentralen Plätze Wiens in unmittelbarer Nähe zur Ringstraße, Kärtnerstraße, Schloß Belvedere, Künstlerhaus und Musikverein. Der erste Bezirk mit seinem reichhaltigen gastronomischen und kulturellen Angebot ist in wenigen Gehminuten erreichbar. Sowohl der Schloßpark des Belvederes als auch der Stadtpark liegen in unmittelbarer Nähe und bieten die Möglichkeit zur innenstädtischen Naherholung.

Die Anbindung an den öffentlichen Verkehr ist optimal. Einer der größten innerstädtischen öffentlichen Verkehrsknotenpunkte - der Karlsplatz – liegt in Gehdistanz und bietet u.a. einen Zugang zu drei U-Bahn-Linien (U1/U2/U4). Der neue Hauptbahnhof ist ebenfalls direkt vom Objekt aus mit der Linie D in kurzer Zeit erreichbar. Der Flughafen ist mit Taxi/Auto bei guter Verkehrslage in gut 20min. zu erreichen.

Die Lage am Rande der Wiener Innenstadt garantiert ein vielfältiges und gehobenes Angebot an Gastronomie, Geschäften und Serviceeinrichtungen

Highlights

Prunkvolles Ensemble im Barockstil
Historische, denkmalgeschützte Fassade und Prunksäle
Großzügige Altbaubüros
Moderne Grundausstattung
Fantastischer Ausblick auf die Wiener Innenstadt (Stephansdom, Künstlerhaus, uvm.)
Unmittelbare Nähe zur Ringstraße und Kärtnerstraße
Exzellente Verkehrsanbindung (U1,U2,U4)
Gehobenes Angebot an Gastronomie und Geschäften
Ansprechpartner
DI Alexandra Bauer MRICS
DI Alexandra Bauer MRICSMarket Research | Bereichsleiterin+43 1 5127690-720
Background Image