Soziales Engagement

Die Unterstützung von sozialen Projekten liegt uns nicht nur persönlich sehr am Herzen, wir sehen sie auch als Bestandteil unserer Unternehmenskultur und Teil unserer sozialen Verantwortung.

Spenden statt Weihnachtsgeschenke

Ein Teil unseres sozialen Engagements sind Spenden, welche an soziale Einrichtungen oder Projekte gehen. Im Fokus stehen Kinder, die schwer krank oder hilfsbedürftig sind. So verzichten wir seit vielen Jahren auf Weihnachtsgeschenke und unterstützen stattessen ausgewählte Organisationen und Projekte.

Benefizkonzerte

Neben den Spenden ist es uns auch ein großes Anliegen soziale Projekte im Rahmen kultureller Veranstaltungen wie z.B. Konzerte zu unterstützen.
Ganz besonders freut es uns, dass uns dabei auch einige EHL- und Branchenkollegen tatkräftig unterstützen und auch aktiv mitwirken.

Benefizkonzert zugunsten CONCORDIA Sozialprojekte | Juni 2021

Am Samstag, den 26. Juni 2021, nur wenige Tage nach den weiteren Lockerungen der Coronabestimmungen für Kulturveranstaltungen hat die EHL Gruppe die Chance genutzt, ihr 2020 verschobenes Benefizkonzert mit einem Jahr Verspätung nachgeholt und so die Reihe dieser mittlerweile zur Tradition gewordenen Charityveranstaltungen fortgesetzt. Das attraktive Programm bei der Matinée am 26. Juni mit dem „Concerto grosso F-Dur“ von Alessandro Scarlatti, „Der Frühling“ und „Der Sommer“ aus Vivaldis „Die vier Jahreszeiten“ sowie Mozarts „Sinfonie in A-Dur“ sorgte für großes Interesse im gut besuchten Mozartsaal des Wiener Konzerthauses.  

Für erstklassige musikalische Qualität sorgte das Orchester Camerata academica Wien mit Mitgliedern der Wiener Symphoniker unter dem Dirigat von Christian Birnbaum. Unter den Mitwirkenden war wie immer auch Michael Ehlmaier an der Violine und diesmal auch seitens des ÖVI Anton Holzapfel als Cembalist. 

Der wunderschöne Rahmen trug zweifellos dazu bei, dass nicht nur die Musiker, sondern auch die zahlreichen Sponsoren besonders motiviert waren. So konnte EHL-Geschäftsführer Michael Ehlmaier einen Spendenscheck von 60.000 Euro für die CONCORDIA Grundschule in Ploiesti / Rumänien an Bernhard Drumel, den Geschäftsführenden Vorstand der CONCORDIA Sozialprojekte, übergeben. Der Erlös des Benefizkonzerts kommt der im Herbst 2020 fertiggestellten CONCORDIA Grundschule mit Ganztagsbetreuung zugute. Dort erhalten benachteiligte Kinder in Ploiesti / Rumänien eine gute Schulbildung und damit die Chance auf ein besseres Leben.  

Benefizkonzert zugunsten Caritas Socialis | März 2018

Am Montag, den 12. März 2018, fand mit Unterstützung zahlreicher heimischer Immobilienprofis im ausverkauften Großen Saal des Wiener Konzerthauses ein außergewöhnlicher Konzertabend statt. Das von EHL initiierte und gemeinsam mit Caritas Socialis organisierte Konzert motivierte die vielen Sponsoren nicht nur dazu, einer großartigen musikalischen Veranstaltung beizuwohnen, sondern auch das Projekt „Hospiz braucht mehr Raum“ großzügig zu unterstützen.

Unter der Leitung von Dirigent Georg Mark und begleitet vom wu chor wien, dem Chor im Hemd und dem Cantus Novus Wien gab das Orchester camarata ars vivendi Giuseppe Verdis einziges kirchenmusikalisches Werk, die „Messa da Requiem“, zum Besten. Im symphonischen Orchester wirkte auch  EHL-Geschäftsführer und Geiger Michael Ehlmaier mit, EHL-Marketingleiterin Theres Kolarz-Lakenbacher glänzte im Chor.

Aber nicht nur künstlerisch war das Konzert ein großer Erfolg, auch der Spendenerlös hat dank großzügiger Unterstützung durch namhafte Vertreter der Immobilienbranche alle Erwartungen übertroffen. So konnte Michael Ehlmaier einen Scheck über EUR 80.000,- an die Vorstandsvorsitzende der Caritas Socialis, Frau Dr. Christine Schäfer, überreichen. Der Erlös kommt dem Umbau des CS Hospiz Rennweg zugute.

Benefizkonzert zugunsten Caritas Socialis | Mai 2014

EHL unterstützte als Hauptsponsor das Benefizkonzert „Carmina Burana" zugunsten der Einrichtung „Roter Anker“ der Caritas Socialis im Wiener Konzerthaus. Dabei engagierte sich die EHL nicht nur finanziell, sondern auch tatkräftig - so hat Michael Ehlmaier als Geiger sowie Theres Kolarz-Lakenbacher und Eva-Christina Tondolo als Chormitglieder, musikalisch mitgewirkt.

Der Erlös des Konzertabends kommt Kindern und Jugendlichen zugute, die vom Roten Anker des CS Hospiz Rennweg betreut werden. Der Rote Anker unterstützt Kinder und Jugendliche, die mit dem Tod eines geliebten Menschen konfrontiert sind, um im Leben wieder Halt zu finden. Zwei Psychotherapeutinnen begleiten Kinder in der Phase vor und nach dem Tod eines geliebten Menschen. Das Angebot des Roten Ankers ist für Betroffene kostenlos und wird ausschließlich aus Spenden finanziert.